Ostafrika:

Hilfslieferung Afrika, Bildquelle: CBMMillionen Menschen kämpfen gegen den Hungertod. Die Deutschen Lions leisten in Kooperation mit dem Deutschen Medikamenten-Hilfswerk action medeor humanitäre Hilfe. Die von den deutschen Lions finanzierten Hilfslieferungen gehen zur Zeit an das Erzbistum Arusha im Nordosten Tansanias und dort an sieben Gesundheitsstationen und Krankenhäuser. Die Hilfspakete enthalten Spezial- und Aufbaunahrung, Infusionen gegen den Flüssigkeits- und Elektrolytverlust, Antibiotika und Schmerzmittel. Mitte August konnten auch insgesamt 21 Paul-Wasserfilter mit einem der größten Hilfsflüge für die Hungerregion in Ostafrika auf die Reise nach Kenia gehen. An Bord waren rund 90 Tonnen Nahrungsmittel und Medikamente.